Achim/Baden-StalsunderHV

Nach unten

Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  kathi28xx am Fr Nov 04, 2011 10:50 am

Soo ich Tippe mal auf AUSWÄRTSSIEG!!!
avatar
kathi28xx

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 07.12.09
Ort : Stralsund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  Dr@g0n am Fr Nov 04, 2011 6:56 pm

und wie werde ich wieder tippen das ist die frage
avatar
Dr@g0n
Admin

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  kathi28xx am Fr Nov 04, 2011 9:10 pm

ACHIM/BADEN • Der Stachel der Enttäuschung nach dem 26:27 in Hannover – er sitzt noch immer tief bei Irek Faciejew. „Die Niederlage zu verdauen ist mir nicht leicht gefallen. Zumal wir dort unsere bis dato beste Auswärtsleistung gezeigt haben“, gab der Coach des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden gestern freimütig zu. Allerdings wollte er sich damit nicht weiter beschäftigen. Schließlich wartet im morgigen Heimspiel gegen den Stralsunder HV (19 Uhr) bereits die nächste Herausforderung auf seine Mannschaft.
Dass die Gäste derzeit mit nur fünf Punkten auf einem Abstiegsplatz liegen, für Faciejew hat das überhaupt keine Aussagekraft. „In den ersten Spielen musste Stralsund auf einige Leistungsträger verzichten. Doch aktuell ist die Truppe wieder komplett. Und das hat der SHV auch im letzten Spiel gegen Flensborg unter Beweis gestellt“, warnt der SG-Coach davor die Gäste zu unterschätzen. „Wir müssen erneut an die Grenzen gehen und eine konstante Leistung über 60 Minuten zeigen. Sollte uns das gelingen, ist ein Sieg auf jeden Fall möglich“, hat Faciejew zwar Respekt, aber definitiv keine Angst. Warum auch? Schließlich hat die SG gerade in den Duellen gegen die vermeintlich Großen der Liga – auch wenn es bis dato noch nicht zu einem Sieg gereicht hat – immer überzeugt.
Die Stärken der Gäste liegen laut Faciejew in erster Linie im Tempospiel. „Daher sollten wir uns keine leichten Ballverluste erlauben. Aber auch im Positionsspiel ist Stralsund nicht zu unterschätzen“, warnt Faciejew vor allem vor dem bulligen Kreisläufer Markus Dau (1,96 Meter), Karsten Ganschow im rechten Rückraum und Linksaußen Tom Härtel. „Diese Achse dürfen wir gar nicht erst ins Spiel kommen lassen. Daher hoffe ich, dass wir an unsere Deckungsleistung aus dem Hannover-Spiel anknüpfen können“, so Faciejew. Personell hat der SG-Coach bis auf den langzeitverletzten Kim Pansing keine Probleme. Auch Torben Schierenbeck steht wieder zur Verfügung. Genau wie Kreisläufer Fabian Balke, der allerdings zuletzt wieder nicht trainieren konnte.

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
kathi28xx

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 07.12.09
Ort : Stralsund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  Seebär am Fr Nov 04, 2011 9:14 pm

Die Stärken liegen im Tempospiel????????????
Von welcher Achse Dau-Ganschow-Härtel spricht er da eigentlich?????????????????????????
Bei so viel Handballsachverstand sage ich mal ein 31:26 für den SHV voraus!
avatar
Seebär

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 07.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  kathi28xx am Mo Nov 07, 2011 11:19 am

Tja wieder verloren, da frage ich mich langsam woran es liegt????? Andere sind ja wieder schlauer und behaupten es liegt am Trainer oder die Spieler haben keine Lust... Vielleicht passt es ja alles nicht zusammen Trainer und Mannschaft, aber es sind alles nur Mutmaßungen und keiner kann es beantworten. Ich hoffe nur das die Mannschaft ihr Ziel nicht aus den Augen verliert. Nämlich den Klassenerhalt
avatar
kathi28xx

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 07.12.09
Ort : Stralsund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achim/Baden-StalsunderHV

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten